HAUS am KLEISTPARK


Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr
Künstlergespräch und Buchvorstellung

Eine Ausstellung im Rahmen des Monats der Fotografie
Die West-Berliner Jahre – Fotografien von André Kirchner 1981 bis 1990



© André Kirchner, Romantica, Potsdamer Straße, 1985 
Link zur Einladung

André Kirchner zeigt rund einhundert seiner frühen Schwarzweiß-Fotografien aus dem Berlin der Jahre 1981 bis 1990, die bisher größtenteils unveröffentlicht geblieben sind. Mit seinen zurückhaltenden Fotografien aus den Straßen und Brachen West-Berlins erzählt Kirchner aus der Geschichte der Stadt; eher beiläufig notiert er mit der Kleinbildkamera, was er ab 1988 in systematische Serien mit der Großformatkamera überträgt. Der poetische Realismus seiner Fotografien enthüllt und verbirgt zugleich, was das staunende Publikum aus den immer auf Augenhöhe aufgenommenen und scheinbar bekannten Straßenansichten dieser Stadt herauslesen kann.
Das gleichnamige Buch erscheint in der Edition Braus, Berlin.

Weitere Fotografien von André Kirchner aus den Jahren 2001 bis 2016 sind bis zum
9. Dezember im Foto-Grafischen Kabinett des Märkischen Museums unter dem Titel Fensterordnungen zu sehen.



Eindrücke von der Ausstellung und Eröffnung

 
 
 

www.andrekirchner.de


Vermittlungsprogramm für Schulklassen, 

Informationen und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 030 - 50 59 0771


12.10. – 16.12.2018
HAUS am KLEISTPARK

Grunewaldstr. 6/7, 10823 Berlin-
Schöneberg
Di-So 11 bis 18 Uhr, Eintritt frei
U7 Kleistpark, Bus M 48, M 85, 106, 187, 204    



 

Top