andere Orte 


 „Wildsidewest“ – Fotografien von Anna Lehmann-Brauns

HAUS am KLEISTPARK zu Gast im Fotohaus ParisBerlin in Arles 

2. – 8. Juli 2018, Vernissage am Mittwoch, dem 4. Juli, 18:30
Anna Lehmann-Brauns und Barbara Esch Marowski sind zur Eröffnung anwesend.



© Fotohaus ParisBerlin, 2016Die kommunale Galerie Haus am Kleistpark präsentiert die Künstlerin Anna Lehmann-Brauns zur vierten Edition des Fotohaus ParisBerlin während der Rencontres de la Photographie in Arles.
Interieurs von Gay Clubs sind Thema der Fotografien, die Anna Lehmann-Brauns 2016 in San Francisco aufgenommen hat. Die verschiedenen Orte haben in den USA eine Bedeutung, die weit über die eines Nachtclubs hinausgeht. Hier können sich die Menschen finden, die in ihrem Alltag homophoben Angriffen ausgesetzt sind. Schon früh wurden in diesen Räumen traditionelle Bilder sexueller Identität in Frage gestellt und wegweisende Impulse für eine aktuelle Debatte in der Gesellschaft gesetzt.
Anna Lehmann-Brauns, *1967, lebt und arbeitet in Berlin. Seit ihrem Studium der Fotografie an der HGB Leipzig arbeitet sie als freie Künstlerin, deren Arbeit vielfach ausgestellt und durch Auszeichnungen gefördert wurde.






Top